Herzlich willkommen bei der Schule Talentia in Zug. Wir sind eine private Tagesschule mit staatlicher Anerkennung, welche sich seit 10 Jahren für hochbegabte Primarschulkinder engagiert.
Unser Ziel ist es, Schülerinnen und Schüler ganzheitlich zu fördern, unter Berücksichtigung ihrer speziellen Fähigkeiten und Interessen.
Die Basis bildet der Lehrplan des Kantons Zug, dessen Lernziele in allen Fächern erweitert, vertieft und teilweise beschleunigt erreicht werden.
Es ist uns ein grosses Anliegen, unsere Schülerinnen und Schüler in ihrer Entwicklung zu gebildeten, engagierten und für die Gesellschaft wertvollen Menschen zu unterstützen.
Zudem vernetzen wir uns überregional und international mit anderen Institutionen, die sich für die Hochbegabtenförderung einsetzen.



Erfolgreicher Tag der offenen Tür am 21. Mai 2016

Dr. Dominik Gyseler referierte zum Thema "Wie unser Gehirn erfolgreich lernt".
Eine gute Nachricht vorneweg: Unser Gehirn ist so angelegt, dass wir immer lernen. Allerdings, und das ist die grosse Einschränkung, lernt das Gehirn manchmal nicht das, was wir gerne hätten. Jedoch konnte Dr. Dominik Gyseler in 10 Punkten darlegen, was unser Gehirn braucht, um das zu lernen, was wir gerne lernen würden. Anschliessend präsentierten die Lernenden ihre Projektarbeiten, wie der Biber und sein Bau, eine Wandkugelbahn oder der Bau der neuen Standseilbahn auf den Stoos.


Dr. Dr. Gert Mittring mit den Europameistern
Dr. Dr. Gert Mittring mit den Europameistern

Weltrekord und Europameister!

Bereits zum 2. Mal fand die Europameisterschaft im Kopfrechnen in der Schweiz statt.  Am 7. Mai 2016 trafen sich in Zürich 40 Kinder und Jugendliche und teilten ihre Faszination für die Zahlen.

Die Schule Talentia ist stolz, dass einer ihrer Schüler in der Kategorie Kinder den Titel als Europameister errechnet hat! Wir gratulieren ganz herzlich!

Zudem stellte der 11-fache Weltmeister im Kopfrechnen Dr. Dr. Gert Mittring aus Deutschland zwei neue Weltrekorde im Wurzelziehen auf. Die Leistungen des 46-jährige Deutsche mit einem geschätzten IQ von 175 sehen Sie hier für Zug und Zürich.


10 Jahre Schule Talentia – ein Meilenstein
Wer ein hochbegabtes Kind hat, fand bis vor 10 Jahren in der Region Zentralschweiz keine Möglichkeit der Beschulung. Dies hat sich mit der Gründung der Schule Talentia in Zug geändert. Während den letzten Jahren hat sich die Schule Talentia zu einem Kompetenzzentrum rund um die Thematik Hochbegabung etabliert.
Präsident Hans Zürcher formuliert es so: „Die Schule Talentia bietet hochbegabten Primarschulkindern ideale Voraussetzungen, um ihre Fähigkeiten und ihre Persönlichkeit zu entwickeln.“
Jedes Jahr konnte die Schülerzahlen kontinuierlich gesteigert werden. Die Lernenden kommen nicht nur aus dem Kanton Zug, sie reisen aus der ganzen Zentralschweiz (aktuell aus 6 verschiedenen Kantonen) an. Der Erfolg basiert darauf, dass nebst einem passenden Lernumfeld vertieft auf die Bedürfnisse der Kinder eingegangen wird.
 Lesen Sie hier den ausführlichen Bericht, erschienen in der Neuen Zuger Zeitung.